Was kann bei Kopfschmerzen getan werden?



Kopfschmerzen werden als sehr unangenehm empfunden und sind für viele Menschen eine große Last, vor allem wenn es sich dabei um lang anhaltende und starke Kopfschmerzen handelt. Kopfschmerzen gehören zu den Beschwerden, die fast jeder schon einmal erlebt hat. Sogar Kinder können bereits von Kopfschmerzen geplagt sein. Bei der Frage „Was tun bei Kopfschmerzen?“ sollte auf jeden Fall berücksichtigt werden, dass bei besonders starken und sich ständig wiederholenden Beschwerden unbedingt ein Arzt aufgesucht werden muss! Besonders dann, wenn die Ursache des Kopfschmerzes unbekannt ist. Von den mehr als 180 unterschiedlichen bekannten Kopfschmerzarten handelt es sich bei den meisten Kopfschmerzformen um unbedenkliche Beschwerden, da die Ursache entweder durch zuviel Alkohol, Nikotin, eine starke Erkältung, Stress etc., bekannt ist.

Können alle diese Ursachen für das Auftreten der Kopfschmerzen aber ausgeschlossen werden, lässt sich weder durch Ratgeber oder durch das Internet eine Diagnose stellen. Hier ist immer ein Arzt zu Rate zu ziehen.

Oft treten Kopfschmerzen aufgrund einer hohen Anspannung auf, welche oftmals aufgrund von Überarbeitung, Stress, Schlafmangel aber auch durch zu hohen Alkohol- oder Nikotingenuss hervorgerufen werden. Die Symptome des Kopfschmerzes, der durch solche Ursachen entstanden ist, verschwinden üblicherweise nach kurzer Zeit wieder und sind nicht weiter besorgniserregend. Vielfach hilft hier ausreichender Schlaf, Ruhe, frische Luft oder ein leichtes Kopfschmerzmittel. Wenn die Kopfschmerzen aber von längerer Dauer sind, ist es auf jeden Fall ratsam, einen Arzt aufzusuchen, um eine entsprechende Diagnose zu stellen.

Was tun Ärzte bei Kopfschmerzen?

In der Regel können Kopfschmerzen in unterschiedliche Gruppen eingeteilt werden.

Die wohl häufigsten Kopfschmerzen sind der Spannungskopfschmerz, der dann von der Migräne gefolgt wird. Vom Spannungskopfschmerz sind Frauen weitaus häufiger betroffen als Männer. Ein geringer Prozentsatz der Kopfschmerzarten hat unterschiedliche Ursachen, die entweder von einer Kopfverletzung herrühren, oder durch bestimmte Nahrungsmittel verursacht werden.

Bei Kopfschmerzen sollte auch immer berücksichtigt werden, dass sie möglicherweise auch ein Hinweis oder ein Symptom für eine andere Krankheit sein können. So können Sehfehler und Probleme mit den Augen auch Kopfschmerzen hervorrufen. So gibt es zahlreiche Krankheiten, die zu Beginn durch Kopfschmerzen eingeleitet werden. Wenn sich also die Frage stellt, „Kopfschmerzen was tun?“, sollte eine eingehende Untersuchung durch einen Arzt vorgenommen werden, um eine genaue Ursache und eine entsprechende Therapie für seine Kopfschmerzen zu bekommen. Gegebenenfalls wird der Hausarzt dann eine entsprechende Überweisung an einen Facharzt ausstellen. In besonderen Fällen kann sogar eine Kernspintomographie notwendig werden um die genaue Ursache herauszufinden.

Weitere Informationen zum Thema Kopfschmerzen und was Sie dagegen unternehmen können finden Sie hier: http://www.leitfaden-gesundheit.de/kopfschmerzen.html. Allerdings bietet Ihnen der Leitfaden-Gesundheit noch viel mehr rund um das Thema Gesundheit.

Copyright © 2014 kopfschmerzenwastun.org